FOTOGRAF FÜR

Etwas über mich...

Hallo, darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Andreas Haas und ich fotografiere bereits seit mehr als 20 Jahren. Bereits zu analog Zeiten habe ich mich innerhalb der Fotografie aus- und weiterbilden lassen. Mit der digitalen Revolution wurde es dann in der Fotografie etwas einfacher und rasanter. Als ehemaliger Eishockeyspieler und Triathlet liegt mir die Sportfotografie am Herzen. Nebst dem habe ich mich auf Technik, Landschaft und Luftaufnahmen mit sogenannten Multikoptern (Drohnen) spezialisiert. Ansonsten befasse ich mich auch mit Geschichte, so beispielsweise dem 2. Weltkrieg, Schweizer Geschichte und der DDR. Ich begebe mich an Orte, wo Geschichte geschrieben wurde, wo Schicksale entstand, wo Verbrechen passiert sind. 

 

Innerhalb des Journalismus habe ich diesen Mitte der 1990er Jahren als Sportkorrespondent beim Zürcher Unterländer gelernt. Mein Journalismus ist auf begründete, überprüfbaren Fakten basiert. Mit emotionalem Journalismus, wie er heute von den Mainstream-Medien angewendet wird, kann ich ebenso wenig anfangen, wie mit Parteijournalismus. Die Bevölkerung der Schweiz und Europa hat ein Recht darauf zu erfahren, was in sich in ihrer Region abspielt und kein Journalist darf sich das Recht raus nehmen, die Nachricht zu zensieren und damit der Bevölkerung meinungsbildende Informationen bewusst vor zu enthalten, nur weil diese vermutlich nicht ins politische farbliche Spektrum des jeweiligen Journalisten oder dessen Medium passt. 

  

Fotografieren bedeutet für mich mehr, als einfach nur ein Bild zu machen, welches in die Social Media Kanäle hochgeladen werden kann. Jedes Bild ist ein Unikat voller Farben, Emotionen und Dynamik. Im Bereich des Fotojournalismus stehen meine Fotos für eine hohe Qualität, welche das jeweilige Zeitgeschehen neutral festhalten. Die Fotos sind eine Form der Kommunikation, jedes Foto sagt etwas über ein Zeitgeschehen aus und lässt der Person die es anschaut freien Interpretationsspielraum. Meine Fotos werden nicht manipuliert, es werden keine Gegenstände oder andere Sachen hinzugefügt, welche nicht tatsächlich auf dem Foto waren. 

 

In der heutigen Zeit kann praktisch jeder fotografieren. Mir persönlich ist es ein Anliegen, dass die Qualität vor der Quantität steht. Deshalb verfolge ich den Grundsatz, weniger ist mehr. Ich selber arbeite stehts mit professionellem Equipment der Marke Canon. Dies wird dadurch belegt, dass ich Member von Canon Professional Service (CPS) bin. Sämtliche meiner Fotos können problemlos auf Plakate im Weltformat gedruckt werden. Eine grosse Auswahl meiner Fotos finden Sie auf imago imagesGettyImages und istock by Getty Images

 

Nun aber wünsche ich Ihnen viel Spass auf meiner Website. 

 

Ich grüsse Sie freundlich

 

Andreas Haas